Navigation




AutorInnen

Yvonne Scharfenberg

nicht[at]angegeben.de

Yvonne Scharfenberg studierte an der Universität Hamburg Politische Wissenschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaft und beendete ihr Studium am 1. Juli 2008 mit dem Magistra Artium. Sie beschäftigte sich in ihrer Magisterarbeit mit dem Umsetzungsprozess der europäischen Antidiskriminierungsrichtlinien in Deutschland.

Artikel: Kinderarmut in Deutschland – ein gesellschaftlicher Skandal (Sozialpolitik)


Weitere Themen

Zweiundvierzig oder von falschen Fragen und richtigen Antworten. Dem biologischen Determinismus auf der Spur

In dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams berechnet der größte Computer der Galaxie die Frage „nach dem Leben, dem Universum und allem“. Nach 7,5 Millionen Jahren spuckt er die Antwort aus: 42. Der Enttäuschung... mehr

Lookismus – Ein Blick auf gesellschaftliche Wissensbestände und emanzipatorische Potenziale eines Begriffs

Der Beitrag geht der Frage nach, welches Wissen gegenwärtig unter dem Begriff Lookismus verhandelt wird und bezieht sich dabei insbesondere auf gesellschaftliche Wissensproduktion im Kontext körperlicher Attraktivität. Dies wird am Ende unter dem Blickwinkel daraus resultierender emanzipatorische Potenziale... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg