Navigation




AutorInnen

Wibke Derboven

derboven[at]tu-harburg.de
Homepage: http://www.tu-harburg.de/agentec/team/derboven.htm

Wibke Derboven ist Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Sie hat sich u. a. intensiv mit Theorien und Debatten zur Partizipation, zur Teilhabe und zum Lernen auseinander gesetzt und daraus Konzepte für die Praxis entwickelt. Zurzeit ist sie in einem Forschungsprojekt zum Studienabbruch in den Ingenieurwissenschaften tätig.

Artikel: Differenzen zwischen Frauen im Kontext von Schule: Mädchenmütter gegen Jungsmütter (Bildung)

Artikel: Teilhabende und Ausgegrenzte in der Schule: Was macht den Unterschied? (Bildung)


Weitere Themen

Global and Diasporic Tightrope Walking: Sex Workers between Morality and Deviance

Sex sells and is glamorized, but sex work is considered dirty. Sex workers have the rare distinction of being maligned by both conservative and progressive organizations, especially if they affirm their work as meaningful. There has been a... mehr

Netzpolitik und soziale Gerechtigkeit. Ein queer-feministisch-intersektional inspirierter Blick auf die Themen der digitalen Bürgerrechtsbewegung

Netzpolitische Themen wie die Vorratsdatenspeicherung oder Internetsperren haben in den letzten Jahren eine erstaunliche Mobilisierungsfähigkeit bewiesen. Dies hat nicht zuletzt der Achtungserfolg der Piratenpartei bei der letzten Bundestagswahl gezeigt. Die Debatten um staatliche und privatwirtschaftliche Eingriffe in das... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg