Navigation




AutorInnen

Volker Woltersdorff (alias Lore Logorrhöe)

farmerpoet[at]chaos.in-berlin.de

Volker Woltersdorff (alias Lore Logorrhöe), Jg. 1971, Dr. phil., ist ehrenamtlicher Queertheoretiker und Bio-Bauer im Berliner Speckgürtel. Schwerpunkte: Sexualität, Geschlecht und Herrschaft, Sadomasochismus, subkulturelle Ästhetik und die intersektionale Analyse von Heteronormativität

Artikel: Politik mit und ohne Identität (Interventionen)


Weitere Themen

Hat die Nanotechnologie ein Geschlecht?

Nanotechnologie gilt zurzeit als Zukunftstechnologie Nr. 1. Kritische Stimmen dazu sind bisher selten, es überwiegen Hoffnungen auf Innovation, sichere Arbeitsplätze und Standortsicherung. In diese Argumentationslogik fügen sich auch Projekte wie Nano-4-women und WomenInNano ein, die (mal wieder) am... mehr

Recht auf Straße(-nstrich)! Stadtentwicklungspolitik als Spiegel gesellschaftlicher Ausschlüsse Ein Workshop erkundet städtische Vertreibungspolitiken und Widersetzungspraxen

Die akteuellen Verdrängungspolitiken gegenüber Sexarbeiter_innen, aber auch das Schweigen vieler linker stadtpolitischer Bewegungen zu diesem Thema nahm Ragazza, das Hamburger Projekt für drogengebrauchende Sexarbeiterinnen, zum Anlass, in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung einen internationalen Workshop zu organisieren. Unter dem... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg