Navigation




AutorInnen

Simon Schmiederer

simon.schmiederer[at]tu-harburg.de

Simon Schmiederer ist Diplom-Sozialwissenschaftler. Er studierte an der Humboldt Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse. Bis März 2012 arbeitete er in der Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der TU Hamburg-Harburg und beschäftigte sich u. a. mit quantitativen Methoden. Derzeit lebt und arbeitet er in Berlin. simon.schmiederer@tu-harburg.de

Artikel: Zweiundvierzig oder von falschen Fragen und richtigen Antworten. Dem biologischen Determinismus auf der Spur (Technologie)


Weitere Themen

Ist Reproduktionsarbeit wertproduzierende Arbeit?

Inwiefern Reproduktionsarbeit in den Wertbildungsprozess eingeht, war ein wesentlicher Streitpunkt in der sogenannten Hausarbeitsdebatte: die Diskussion um den „richtigen“ Anschluss an die Marxsche Theorie. Die in den 1960er Jahren gestellte Frage hat auch heute nichts an Aktualität eingebüßt... mehr

Arbeitende Frauen vereinigt Euch!

Der französische Soziologe Michel Foucault plädiert in unterschiedlichen Texten und Gesprächen – u.a. in „Von der Freundschaft als Lebensweise“ mit Renè de Cecatty, Jean Danet und Jean Le Bitoux sowie in „Geschichte und Homosexualität“, welches er mit J.P.... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg