Navigation




AutorInnen

Simon Schmiederer

simon.schmiederer[at]tu-harburg.de

Simon Schmiederer ist Diplom-Sozialwissenschaftler. Er studierte an der Humboldt Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse. Bis März 2012 arbeitete er in der Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der TU Hamburg-Harburg und beschäftigte sich u. a. mit quantitativen Methoden. Derzeit lebt und arbeitet er in Berlin. simon.schmiederer@tu-harburg.de

Artikel: Zweiundvierzig oder von falschen Fragen und richtigen Antworten. Dem biologischen Determinismus auf der Spur (Technologie)


Weitere Themen

Recht auf Straße(-nstrich)! Stadtentwicklungspolitik als Spiegel gesellschaftlicher Ausschlüsse Ein Workshop erkundet städtische Vertreibungspolitiken und Widersetzungspraxen

Die akteuellen Verdrängungspolitiken gegenüber Sexarbeiter_innen, aber auch das Schweigen vieler linker stadtpolitischer Bewegungen zu diesem Thema nahm Ragazza, das Hamburger Projekt für drogengebrauchende Sexarbeiterinnen, zum Anlass, in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung einen internationalen Workshop zu organisieren. Unter dem... mehr

Sexarbeit – das Tabu des konservativen Feminismus

In dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams berechnet der größte Computer der Galaxie die Frage „nach dem Leben, dem Universum und allem“. Nach 7,5 Millionen Jahren spuckt er die Antwort aus: 42. Der Enttäuschung... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg