Navigation




AutorInnen

Feministischer Arbeitskreis ‚Schöner leben‘

strobel.itp[at]muenster.de

Der „Feministische Arbeitskreis ‚Schöner leben‘“ wurde Ende 2007 im Umfeld des Institut für Theologie und Politik und der attac-Regionalgruppe in Münster gegründet. Der Arbeitskreis setzt sich für feministisch gesellschaftskritische Bewusstseinsbildung auf lokaler Ebene ein, indem Veranstaltungen, Diskussionen und Vernetzungen mit anderen lokalen feministischen Gruppen und Institutionen angestrebt werden. Kontakt: „Feministischer Arbeitskreis ‚Schöner leben‘“ c/o Institut für Theologie und Politik Münster Ansprechpartnerin: Katja Strobel Friedrich-Ebert-Str. 7 48153 Münster

Artikel: Die Tomate weiter werfen… Feministische Gesellschaftskritik jenseits von Alphamädchen und F-Klasse (Interventionen)


Weitere Themen

Unterhaltsrecht, Bildungsgutscheine und soziale Ungleichheit – Eine Polemik auf eine sozialpolitische Posse

Steigende Kinderarmut, Bildungsgutscheine, Armutsrisiko Alleinerziehender, Vollzeitarbeit-Verpflichtung für Alleinerziehende, fehlende Betreuungsplätze, unterbezahlte ErzieherInnen – diese Stichwörter markieren ein Feld voller ungelöster sozialpolitischer Probleme. In diesem politischen Feld verschärfen sich soziale Ungleichheiten immer weiter. Dennoch wird in konsequent neoliberalem... mehr

Missy. Popkultur von und für Frauen

Das Missy Magazine ist ein Popkulturmagazin für Frauen. Es möchte informieren und gleichzeitig unterhalten. Dabei zeichnet es sich durch eine dezidiert feministische Haltung aus. Anders als Publikationen wie die Emma oder die an.schläge aus Österreich berichtet das Missy... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg