Navigation




AutorInnen

Prof. Dr. Nina Degele

nina.degele[at]soziologie.uni-freiburg.de
Homepage: http://www.soziologie.uni-freiburg.de/Personen/degele

Prof. Dr. Nina Degele, geb. 1963, ist Professorin für Soziologie und Gender Studies, im Vorstand des Zentrums für Anthropologie und Gender Studies (ZAG) und gibt die Freiburger Zeitschrift für GenderStudien (fzg) mit heraus. Sie beschäftigt sich mit Geschlechterverhältnissen und forscht vor allem in den Bereichen Körper und Sport.

Artikel: Intersexualität (Interventionen)

Artikel: Papst waren wir schon – sind wir jetzt schwul? (Feministische Theorien)

Artikel: Warum wir Geschlecht berücksichtigen, um Gesellschaft zu verstehen. Ein Plädoyer für eine heteronormativitätskritische Analyseperspektive (Feministische Theorien)

Artikel: Intersektionalität als Mehrebenenanalyse (Feministische Theorien)


Weitere Themen

Feministisches Pamphlet zur Sexarbeit in Hamburg

Eine Mischung aus dem Wunsch, die Frage nach „dem Feministischen“ in der Thematisierung von Sexarbeit zu beantworten, aus der Notwendigkeit, die Verquickung von Herrschaftsverhältnissen auch gegen konservativ-feministische und hegemoniale Deutungsweisen aufzuzeigen und aus schlichter Wut über derzeitige stadtpolitische... mehr

Papst waren wir schon – sind wir jetzt schwul?

Das Outing von Thomas Hitzsperger im Januar 2014 hat ein Medienecho sondergleichen nach sich gezogen. Homophobie ist damit thematisiert, nicht aber verschwunden. Vielmehr liegen unter der Welle von Anerkennung und Respekt nach wie vor wirksame heteronormative Tiefenstrukturen, die... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg