Navigation




AutorInnen

Prof. Dr. Nina Degele

nina.degele[at]soziologie.uni-freiburg.de
Homepage: http://www.soziologie.uni-freiburg.de/Personen/degele

Prof. Dr. Nina Degele, geb. 1963, ist Professorin für Soziologie und Gender Studies, im Vorstand des Zentrums für Anthropologie und Gender Studies (ZAG) und gibt die Freiburger Zeitschrift für GenderStudien (fzg) mit heraus. Sie beschäftigt sich mit Geschlechterverhältnissen und forscht vor allem in den Bereichen Körper und Sport.

Artikel: Intersexualität (Interventionen)

Artikel: Papst waren wir schon – sind wir jetzt schwul? (Feministische Theorien)

Artikel: Warum wir Geschlecht berücksichtigen, um Gesellschaft zu verstehen. Ein Plädoyer für eine heteronormativitätskritische Analyseperspektive (Feministische Theorien)

Artikel: Intersektionalität als Mehrebenenanalyse (Feministische Theorien)


Weitere Themen

Hamburger Trauerspiel um erfolgreiche Gender und Queer Studies

Stellungnahme des Feministisches Instituts Hamburg anlässlich des Hamburger Frauen-Ratschlags der Partei DIE LINKE am 1. Juli 2008 Im Wintersemester 2002/2003 starteten an Hamburger Hochschulen zwei sehr ambitionierte Projekte, der Masterstudiengang Gender und Arbeit an der damaligen Hochschule für Wirtschaft... mehr

Gender Trouble im Web 2.0. Sexismus, Homophobie, Antifeminismus und Heteronormativität im neuen alten Internet

Mit den heutzutage zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der Weblogs, Wikis, des Podcasting und Communities wie YouTube, MySpace und dem studiVZ verspricht das Internet eine stärkere Partizipation der Netznutzer_innen und neue Beteilungsformen. Aus Geschlechterperspektiven bleibt das “Web 2.0″ allerdings... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg