Navigation




AutorInnen

Jörg Nowak

joerg.nowak[at]gmx.net

Jörg Nowak ist Politologe und hat zu marxistischer und feministischer Staatstheorie promoviert. Zur Zeit forscht er zum Thema Kapitalismus und Demokratie. Politisch aktiv ist er im Bereich Arbeitspolitik, zuletzt im Komitee "Solidarität mit Emmely" und dem Film "Der Gewinn der Krise".

Artikel: Die Erosion des männlichen Familienernährermodells (Sozialpolitik)


Weitere Themen

Kämpfe und Forderungen der Queer-Bewegung in der Türkei*

Für die türkische Queer-Bewegung waren die Proteste von 2013 für den Erhalt des Gezi-Parks in Istanbul von großer Bedeutung, weil bei den Protesten mehrere Gruppen aus diversen Kämpfen zusammenkamen. Queer-Gruppen waren an der Auseinandersetzung gegen eine neoliberale Stadtpolitik... mehr

„besorgt.konservativ.rechts“ – Ein Tagungsbericht

Am 6. und 7. Mai 2017 fand an der Frankfurt University of applied siences eine Tagung mit dem interessanten Titel „besorgt.konservativ.rechts. – Interdisziplinäre Auseinandersetzungen mit neueren rechten Hegemoniebestrebungen“ statt. Der folgende Bericht erhebt inhaltlich nicht den Anspruch, die... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg