Navigation




AutorInnen

Jette Hausotter

hausotter[at]tuhh.de

Jette Hausotter ist Geschlechterforscherin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Hamburg-Harburg, Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik. Mit dem queerfeministischen Saloon Berlin arbeitet sie an lokalen Vernetzungs- und Austauschprozessen und war am Event Queerfeminismus und Ökonomiekritik (http://www.feministische-oekonomiekritik.org) beteiligt.

Artikel: Zwischen Emanzipation und Einpassung: postfeministische Verwicklungen in Politik und Popkultur (Interventionen)


Weitere Themen

Wo das Meer die Söhne verschlingt

Thiaroye-sur-mer. Der Name steht für eine Tragödie. Thiaroye-sur-Mer – kein anderer Ort im Senegal hat so viele Menschen auf dem Weg nach Europa verloren: Zwei Boote mit rund 170 überwiegend jungen Männern aus dem früheren Fischerdorf sind nie... mehr

LizzyNet – eine Bildungsgelegenheit für Mädchen im Internet

Das Internet stellt viele Bildungsgelegenheiten für Jugendliche bereit. Es ist jedoch nach wie vor nicht für alle Bevölkerungsgruppen gleichermaßen attraktiv und zugänglich. So werden Mädchen und Frauen immer noch mit Schließungsmechanismen konfrontiert und wenig bei der Aneignung des... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg