Navigation




AutorInnen

Julia Bader

julia.bader[at]uni-bielefeld.de
Homepage: http://ekvv.uni-bielefeld.de/pers_publ/publ/PersonDetail.jsp?personId=12788413

Dipl. Päd. Julia Bader ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld im Fachbereich Medienpädagogik. Promotion zum Thema „Mobile Gaming“. Arbeitsschwerpunkte sind: Mediensozialisation, medienpädagogische Filmbildung, Queer Theorie/queere Repräsentationskritik, Medien und Geschlecht

Artikel: Heteronormativitätskritische Filmbildung – Plädoyer für queere Perspektiven in der Medienpädagogik (Bildung)


Weitere Themen

Ewige Nörglerin oder feministische Spaßverderberin?

Zur Wahl habe ich mich gefühlt, wie ich mir die Reichen im Urlaub vorstelle: Der Sessel im Hotelzimmer ist zu unbequem, der Blick aufs Meer wird durch den Obdachlosen auf der Promenade entstellt, die Fischer morgens sind zu... mehr

“In einem Spiel für Männer braucht man keine Joker” – Das Sprechen über Geschlecht bei Star Trek

Geschlechterdarstellungen in populären Medien sind traditionell ein bedeutsames feministisches Thema, da sich in Medien dominante Vorstellungen von sowie ein Alltagswissen über Geschlecht diskursiv kondensieren. Aus feministisch-informierter Perspektive wird in diesem Text eine Szene der Star Trek-Episode mit dem... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg