Navigation




AutorInnen

Julia Bader

julia.bader[at]uni-bielefeld.de
Homepage: http://ekvv.uni-bielefeld.de/pers_publ/publ/PersonDetail.jsp?personId=12788413

Dipl. Päd. Julia Bader ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld im Fachbereich Medienpädagogik. Promotion zum Thema „Mobile Gaming“. Arbeitsschwerpunkte sind: Mediensozialisation, medienpädagogische Filmbildung, Queer Theorie/queere Repräsentationskritik, Medien und Geschlecht

Artikel: Heteronormativitätskritische Filmbildung – Plädoyer für queere Perspektiven in der Medienpädagogik (Bildung)


Weitere Themen

Feminismus is en vogue! Aber welcher Feminismus?

Jahrelang galt Feminismus in Deutschland als Schimpfwort. Seit einiger Zeit entdecken die Medien das Label “Feminismus” für ihre Titelseiten. “Wir brauchen einen neuen Feminismus” forderte unlängst die “Zeit”. Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin fühlt sich berufen, eine “Streitschrift für... mehr

Feministische Öffentlichkeiten im Web 2.0. Möglichkeiten und Grenzen feministischer Partizipation im Internet

Feministische Öffentlichkeiten sind seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der feministischen bzw. queerfeministischen Bewegung. Sie haben unter anderem dazu beigetragen, dass feministische Diskurse in die Öffentlichkeit geraten und mittlerweile auch im sogenannten Mainstream angekommen sind. Themen wie die Frauenquote... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg