Navigation




AutorInnen

Heike Mißler

h.missler[at]mx.uni-saarland.de

Heike Mißler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachrichtung 4.3. Anglistik, Amerikanistik und Anglophone Kulturen an der Universität des Saarlandes und hat zusammen mit Frau Prof. Astrid Fellner und ihren Kolleginnen Jennifer Moos und Bärbel Schlimbach das erste Ladyfest im Saarland organisiert. Nebenbei promoviert sie über postfeministische Populärliteratur, die sogenannte Chick Lit.

Artikel: Das erste Ladyfest im Saarland – Feminismus und Que(e)rdenken fernab der Metropolen (Interventionen)


Weitere Themen

Teilhabende und Ausgegrenzte in der Schule: Was macht den Unterschied?

Momentan gibt es eine breite Debatte über unterschiedliche Leistungen von Jungen und Mädchen in unserer Schule. Jungen gelten als weniger fleißig, weniger zielstrebig, weniger angepasst, etc.. Längst ist es eine soziale Tatsache, dass Schulversagen männlich ist. Eine Reformierung... mehr

Biopolitischer Rassismus der bürgerlichen Mitte im Hamburger Stadtteil St. Georg

Unter der Überschrift Chronik einer Woche fordert die Hansaplatz Initiative ein lebenswertes Umfeld für Familien mit Kindern im Stadtteil Hamburg St. Georg. Der traditionell ansässige Straßenstrich soll in ein abgelegenes Gewerbegebiet im hauptsächlich für seine industrielle Nutzung bekannten... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg