Navigation




AutorInnen

Heike Mißler

h.missler[at]mx.uni-saarland.de

Heike Mißler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachrichtung 4.3. Anglistik, Amerikanistik und Anglophone Kulturen an der Universität des Saarlandes und hat zusammen mit Frau Prof. Astrid Fellner und ihren Kolleginnen Jennifer Moos und Bärbel Schlimbach das erste Ladyfest im Saarland organisiert. Nebenbei promoviert sie über postfeministische Populärliteratur, die sogenannte Chick Lit.

Artikel: Das erste Ladyfest im Saarland – Feminismus und Que(e)rdenken fernab der Metropolen (Interventionen)


Weitere Themen

Digitale Spaltung per Gesetz – Das Internet zwischen Produktion und Kompensation sozialer Ungleichheit im Alltag von Erwerbslosen

Hartz IV-Empfangende brauchen keine internetfähigen Computer, weil sie Fernseher haben. Dieser Ansicht sind deutsche Sozialgerichte und forcieren damit eine digitale Spaltung per Gesetz. Im Zeitalter der digitalen Informations- und Kommunikationsgesellschaft mutet dieser Umstand absurd an, aber eine breite... mehr

08/03/2017 – Ein Video-Gruß zum Frauenkampftag

Inspiriert von “Sick Woman Theory” und “Esto es por las enfermas mentales” schrieb ich vor gut einem Jahr einen Redebeitrag, der dann am 8. März 2017 von einer mir unbekannten Person auf einer FLTIQ*-Demo gehalten wurde. Ich wäre... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg