Navigation




AutorInnen

Dr.-Ing. Wiegand Grafe

wiegand.grafe[at]gmx.de

Wiegand Grafe hat Konstruktionstechnik/Maschinenbau studiert und arbeitet als angestellter Ingenieur.

Artikel: Wie lange brauchen wir noch Genderwissenschaften? (Feministische Theorien)

Artikel: Die Revolution frisst ihre Kinder (Sozialpolitik)

Artikel: Eine Abgeordnete weint (Sozialpolitik)


Weitere Themen

Intersektionalität als Mehrebenenanalyse

Das Konzept der Intersektionalität ist auf dem besten Weg, zu einem neuen Paradigma in der Geschlechterforschung zu avancieren. Intersektionalität bezeichnet die Analyse der Verwobenheit und des Zusammenwirkens verschiedener Differenzkategorien sowie unterschiedlicher Dimensionen sozialer Ungleichheit und Herrschaft. Auch wenn... mehr

Das erste Ladyfest im Saarland – Feminismus und Que(e)rdenken fernab der Metropolen

Im Oktober 2012 organisierte der Lehrstuhl für Nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität des Saarlandes das erste saarländische Ladyfest. Fernab der zweifelsohne lebhafteren queer-feministischen Szenen Berlins, Hamburgs oder Kölns fiel die Umsetzung einer solchen Veranstaltung anfänglich vielleicht... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg