Navigation




AutorInnen

Do. Gerbig

do.gerbig[at]tu-harburg.de

Do. Gerbig ist Diplomsoziologin mit Schwerpunkt auf Queer-Feministischer Theorie. Studium an der Universität Hamburg und im Moment an der TU Harburg im Arbeitsbereich Arbeit-Gender-Technik als Wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Artikel: Prozessual-strategische Subjektivität: Handlungsfähigkeit, politische Bündnisse und Widerstand aus queer-feministischer Sicht (Feministische Theorien)


Weitere Themen

Arbeitskämpfe in Care-Bereichen – zwischen Genderideologien und feministischer Orientierung

Die Arbeitskämpfe der Krankenpfleger_innen an der Berliner Charité zwischen 2011 und 2015 und der bundesweite Kita-Streik von 2009 haben in Bereichen traditionell weiblicher Erwerbsarbeit stattgefunden. Schließlich arbeiten in der Pflege circa 86% (vgl. Bundesagentur für Arbeit 2011:8) und... mehr

Biopolitischer Rassismus der bürgerlichen Mitte im Hamburger Stadtteil St. Georg

Unter der Überschrift Chronik einer Woche fordert die Hansaplatz Initiative ein lebenswertes Umfeld für Familien mit Kindern im Stadtteil Hamburg St. Georg. Der traditionell ansässige Straßenstrich soll in ein abgelegenes Gewerbegebiet im hauptsächlich für seine industrielle Nutzung bekannten... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg