Navigation




AutorInnen

Prof. Dr. Christiane Micus-Loos

christiane.micus-loos[at]fh-kiel.de
Homepage: http://www.fh-kiel.de/index.php?id=7073

Christiane Micus-Loos ist Professorin für Gender und Theorien Sozialer Arbeit an der Fachhochschule Kiel. Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Geschlechterforschung, Gender und Soziale Arbeit, Aggressions- und Gewaltforschung, Methoden qualitativer Sozialforschung

Artikel: Feministisches Gedankengut – ein veraltetes Konzept in der Sozialen Arbeit? (Bildung)


Weitere Themen

Gender Trouble im Web 2.0. Sexismus, Homophobie, Antifeminismus und Heteronormativität im neuen alten Internet

Mit den heutzutage zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der Weblogs, Wikis, des Podcasting und Communities wie YouTube, MySpace und dem studiVZ verspricht das Internet eine stärkere Partizipation der Netznutzer_innen und neue Beteilungsformen. Aus Geschlechterperspektiven bleibt das “Web 2.0″ allerdings... mehr

Queer und arbeitswerttheoretisch – Die Forschungsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der Technischen Universität Hamburg-Harburg

Queer Theory ist verschiedentlich vorgeworfen worden, Kapitalismus nicht mitzudenken. Der darauf reagierenden Queeren Ökonomiekritik wiederum, dass sie Fragen nach Staat oder einem kapitalistischen Ganzen ausklammere. Sie würde sich dadurch an einer Modernisierung des Kapitalismus beteiligen oder gar Ausdruck... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg