Navigation




AutorInnen

Anelis Kaiser

Anelis.Kaiser[at]unibas.ch

Anelis Kaiser hat Psychologie studiert und promovierte im selben Fach. Ihre Forschungstätigkeit widmet sie dem Thema "Gehirn und Geschlecht". Derzeit ist sie wissenschaftliche Assistentin am Zentrum Gender Studies, Universität Basel, Schweiz.

Artikel: Feminismus, Geschlechterforschung und die Neurowissenschaft (Feministische Theorien)

Artikel: Feminismus, Geschlechterforschung und die Neurowissenschaft (Technologie)


Weitere Themen

Die Erosion des männlichen Familienernährermodells

Anlass unseres Beitrags ist die Etablierung eines neoliberalen Feminismus im Zuge der familienpolitischen Trendwende in Deutschland seit 2002. Die Analyse familienpolitischer Reformen ergibt, dass diese einerseits auf die voranschreitende Auflösung des männlichen Familienernährermodells reagieren, andererseits die stattfindende Erosion... mehr

Netzpolitik und soziale Gerechtigkeit. Ein queer-feministisch-intersektional inspirierter Blick auf die Themen der digitalen Bürgerrechtsbewegung

Netzpolitische Themen wie die Vorratsdatenspeicherung oder Internetsperren haben in den letzten Jahren eine erstaunliche Mobilisierungsfähigkeit bewiesen. Dies hat nicht zuletzt der Achtungserfolg der Piratenpartei bei der letzten Bundestagswahl gezeigt. Die Debatten um staatliche und privatwirtschaftliche Eingriffe in das... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg