Navigation




AutorInnen

Alice Blum

blum[at]fb4.fra-uas.de

Alice Blum, 1983, studiert, arbeitet und lehrt an der Frankfurt University of Applied Sciences am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit. Ihre Schwerpunkte sind vorurteilsbewusste Soziale Arbeit, kritische Theorie in der Sozialen Arbeit und Rechtsextremismus. Hierbei beschäftigt sie sich im Rahmen einer Ausdifferenzierung von rechten Szenen insbesondere mit der Neuen Rechten, rechten Fußballfankulturen, und der völkischen extremen Rechten.

Artikel: Antifeminismus als verbindendes Element zwischen extrem rechten, rechtspopulistischen und konservativen Parteien in Deutschland sowie dem reaktionärem Mob. (Gewalt)


Weitere Themen

Teilhabende und Ausgegrenzte in der Schule: Was macht den Unterschied?

Momentan gibt es eine breite Debatte über unterschiedliche Leistungen von Jungen und Mädchen in unserer Schule. Jungen gelten als weniger fleißig, weniger zielstrebig, weniger angepasst, etc.. Längst ist es eine soziale Tatsache, dass Schulversagen männlich ist. Eine Reformierung... mehr

“Die Frau aus dem Folter-Gefängnis Abu Ghraib” – Die mediale Vergeschlechtlichung des “Folterskandals”

Weiblichkeit präsentiert sich heute vielfältig und widersprüchlich. Krieg und Gewalt erscheinen gegenwärtig nicht mehr als reine Männerdomäne. Immer mehr Frauen befinden sich als Soldatinnen in höheren militärischen Positionen und befürworten militärische Interventionen. Vor knapp vier Jahren im April... mehr

Über Anregungen, Kritiken und andere Positionen freuen wir uns jederzeit: info[at]feministisches-institut.de


Feministisches Institut Hamburg